Programmieren für Wammu und Gammu

Gammu wurde in C programmiert, Wammu in Python, die Kenntnis einer dieser Sprachen ist also Voraussetzung, um Code direkt zum Projekt beizutragen. Sie werden wahrscheinlich einige Teile der Entwicklerdokumentation verwenden müssen, um den Code verstehen zu können. Wenn Sie Informationen über aktuell geplante Änderungen benötigen, lesen Sie bitte unsere Roadmap.

Versionskontrollsystem

Derzeit verwenden wir Git als Versionskontrollsystem. Es erlaubt Ihnen, eigene Entwicklungszweige zu erstellen, den Code zu entwickeln und dann Patches oder Aufforderungen zur Übernahme des Codes zu übermitteln.

Die Git-Repositories befinden sich auf Github, im Projekt Gammu. Sie können den Quelltext auf dessen Webseite ansehen oder Sie können das Repository klonen, um es lokal auf Ihrem Computer zu analysieren. Um die Quellen von Wammu und Gammu zu klonen, verwenden Sie einfach die folgenden Befehle:

# For Wammu sources:
git clone https://github.com/gammu/wammu.git

# For Gammu sources:
git clone https://github.com/gammu/gammu.git

# For python-gammu sources:
git clone https://github.com/gammu/python-gammu.git

# For Wammu website:
git clone https://github.com/gammu/website.git

Die Anleitung zum Bau und zur Installation finden Sie, sowohl bei Gammu, als auch bei Wammu, in der Datei INSTALL. Zum Kompilieren von Gammu benötigen Sie CMake.

Code Snapshots

Falls aus irgend einem Grund kein Versionskontrollsystem verwendet werden soll, können aktuelle Snapshots von Github heruntergeladen werden.

Fehlerbereinigung

Letztendlich steht Ihnen frei, wie Sie uns Ihren Code zukommen lassen. Die einfachste Methode, Code hinzuzufügen, ist sicherlich die Benutzung von git format-patch. Wenn Sie Git nicht verwenden, erfüllen vereinheitlichte diff den Zweck. Sie können Fehlerbereinigungen und Zusatzcode an unsere Mailing Listen oder per bug tracker senden.

Testen

Gammu beinhaltet eine umfassende Testsuite, die fortlaufend durch Travis ausgeführt wird.